Deutsche Sparer und Unternehmer werden bestraft!

👨‍⚖️ Der ehemalige Verfassungsrichter Paul Kirchhof hält die Negativzinspolitik der Europäischen Zentralbank in einem neuen Gutachten für verfassungswidrig.
 
👏 Der finanzpolitische Sprecher der AfD-Bundestagsfraktion Kay Gottschalk kann dem nur zustimmen und hält fest: „Bei den Negativzinsen der EZB handelt es sich letztlich um eine Art Zwangsabgabe und Enteignung der Sparer und Unternehmer. Sie dienen lediglich der Verdeckung der verfassungswidrigen direkten und indirekten Staatsfinanzierung.“
 
💰 Während CDU und SPD die Negativzinspolitik fördern, Grüne und Linke die Staatsquote noch weiter erhöhen wollen und die FDP erstmal über das Thema debattieren will, ist für uns ganz klar: Das Geld deutscher Sparer und Unternehmer gehört geschützt und nicht entwertet.
 
đź“Ś https://bit.ly/3hyozSE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

*