Anfrage: Einbrüche und Einbruchsversuche in Wiehl 2020

Sehr geehrter Herr Bürgermeister,

kurz hintereinander wurden in der Nacht auf Montag, den 16. November 2020 zwei Tankstellen von Einbrechern heimgesucht. Ein Täter konnte dabei in die Total-Tankstelle an der Umgehungsstraße (L 336) in den Verkaufsraum eindringen und eine Flasche Alkohol und eine bislang unbekannte Menge Tabakwaren entwenden. Bei dem Einbruch lösten die Täter die Alarmanlage aus. Infolgedessen setzte wenig später eine Nebelmaschine ein und die Einbrecher sahen sich gezwungen zu flüchten. Zuvor hatten die Täter schon die Scheibe des Kassenbereichs der Jäger-Tankstelle in Wiehl-Alperbrück eingeschlagen.

 

Wir fragen daher die Verwaltung:

  1. Wie viele Einbrüche und Einbruchsversuche sind der Stadtverwaltung insgesamt für das Jahr 2020 bekannt?
  2. Ist der Stadtverwaltung bekannt, wie lange im Durchschnitt ein Streifenwagen benötigt, bis er am Einsatzort in Wiehl eintrifft (Einsatzreaktionszeit)?
    • Wie lange benötigt im Durchschnitt ein Streifenwagen nachts bis er am Einsatzort in Wiehl eintrifft?
    • Wie lange benötigt im Durchschnitt ein Streifenwagen tagsüber bis er am Einsatzort in Wiehl eintrifft?
  3. Inwiefern bietet die Stadt in Kooperation mit dem Kreis Oberberg eine Beratung der Einbruchsprävention für Gewerbetreibende und Privatpersonen an?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

*